Verschenken Sie Ihr Herz!

Art for Heart ist ein Begegnungsraum mit einer kleinen Galerie, und sie möchte mit dem Verkauf von Bildern ein Herzensprojekt für einsame Menschen in betreuten Institutionen (Wohnheime) realisieren. Dazu weiter unten gleich mehr ...

In unserer kleinen Galerie werden Bilder von verschiedenen Kunstschaffenden ausgestellt und verkauft.

Diese Gelegenheit, Bilder auszustellen und für einen guten Zweck zu verkaufen, unterstützt auf eine wertschätzende Weise das kreative Schaffen von Künstlern, welche ihre herzberührende Kunst aus Überzeugung der Galerie von Art for Heart zur Verfügung gestellt haben.

Die Kunstschaffenden verzichten auf einen finanziellen Ausgleich und verschenken ihre Bilder für einen guten Zweck.

Der Verkauf von Bildern (oder auch eine freie Spende) ermöglicht Art for Heart, den ganzen Erlös der Bilder für ein professionelles Angebot herzberührende Nähe für sozial isolierte und einsame Menschen in Institutionen (Altersheime & betreute Wohnheime) zu investieren.

Sie können dieses Vorhaben unterstützen, und Sie leisten einen wichtigen Beitrag, indem Sie ein Bild aus der Galerie erwerben oder einen Betrag nach Ihrem Wunsch spenden.

Vielleicht tragen auch Sie mit Ihrer Geste dazu bei, dass jemand einen Moment der Nähe und des Glücks erfahren darf.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihr Einfühlen und Ihren Herzensbeitrag!

Unsere Vision & unser Auftrag

Unser Wunsch und unser Auftrag ist es, sozial isolierten und einsamen Menschen die Möglichkeit nach berührender Herzensnähe ermöglichen zu können.

Menschen in Heimen leben manchmal abseits von sozialen Kontakten in unserer Gesellschaft und erleben oft keine nährende, tröstende oder herzberührende Nähe oder auch keine sinnliche Berührung durch einen anderen Menschen.
 

Herzensberührung für einsame & isolierte Menschen

Menschliche und berührende Herzensnähe ist für alle Menschen nährend und lebenswichtig, um sich angenommen und geliebt zu fühlen. Auch um sich im eigenen Körper zu spüren und wohl zu fühlen.

Viele Menschen in unserer Gesellschaft leben immer isoliert in einem «Social distancing» und fühlen sich einsam. Die Tatsache von «Social & physical distancing» ist ja nicht erst seit der Verordnung während der Pandemie-Krisenzeit ein Thema.
 

«Social distancing» sensibilisiert uns jetzt!

Die Pandemie-Krise im Jahr 2020, in welcher «Social distancing» gefordert ist, bringt uns die Brisanz dieses Themas vielleicht etwas näher.

Es lässt uns sensibilisierter werden in Bezug auf die Notwendigkeit der körperlichen und seelischen Nähe, die Menschen zum Leben brauchen.

Es wird uns dann bewusster, wenn wir erkennen, dass dies nicht einfach eine Selbstverständlichkeit ist.
 

Bedürfnisse einsamer Menschen wahrnehmen

Für viele einsame betagte Personen oder Menschen mit physischen und/oder mentalen Beeinträchtigungen ist und war dies aber schon vor dem «Social distancing» in der Pandemie-Krise eine Realität.

Leider gibt es immer noch sehr wenige Möglichkeiten, wie diese Menschen etwas mehr berührende und sinnliche Herzenswärme erleben können und damit vielleicht ein paar Momente des echten Glücks erfahren dürfen.
 

Möglichkeiten werden Wirklichkeit!

Dies wollen wir ändern und einen vielleicht kleinen, aber möglichen Beitrag leisten!

Wir wünschen uns, dass mehr Menschen in unserer Gesellschaft reale Möglichkeiten an echten Kontakten und Herzensberührung erleben dürfen.